#3 Nordkap Tour - Von Nesvik nach Bergen in Norwegen

03 Jul 2018
#3 Nordkap Tour - Von Nesvik nach Bergen

Norwegen

#3 Harleysite Nordkap Tour - Teil 3 von Nesvik nach Bergen

Die Sonne geht auf, als erstes werfen wir einen Blick über den schönen See, das Wetter sieht für den kommenden Tag sehr gut aus. Wir haben im Garten vom Hjelmelandsvagen Hostel unser Zelt aufgeschlagen gehabt, nach dem Duschen kochen wir uns erstmal einen Kaffee und frühstücken eine Kleinigkeit. Danach geht es auf einmal schnell, die Zelte werden ruckzuck abgebaut und innerhalb von wenigen Minuten ist alles wieder auf der Harley verstaut und gut verzurrt.

Harleysite Norwegen Tour Teil 3 5567Als erstes werden wir mit der Fähre nach Nesvik übersetzen, das ist wie so oft nur eine kurze Strecke. Die Wartezeit hält sich immer im Rahmen und auch hier bezahlen wir direkt an Bord, der Kassierer kommt zu einem, deshalb sollte man auch ein paar Minuten an seiner Harley auf den Kassierer warten.
Unsere Tagesziele sind die Stadt Odda, wo wir Mittagessen wollen und danach geht es zum Skjervsfossen Wasserfall, unser Zelt werden wir außerhalb von Bergen am Meer aufschlagen. Wir wollen diesen Tag enspannt angehen, es wird keine große Tagestour werden, wir fahren die 13 bis Odda, das sind erstmal 140 Kilometer. durch die norwegische Natur.

Zweites Frühstück am See in Nesflaten

Harleysite Norwegen Tour Teil 3Ein Problem haben wir heute, unser ausgiebiges Frühstück fehlt uns irgendwie noch und es sieht auch nicht so aus, das auf der Landstraße 13 noch irgendwo ein Bäcker kommt.
Wir haben nach 80 Kilometern erstmal am See in Nesflaten angehalten, dort ist ein Einkaufsladen, wo man wichtige Dinge wie Kuchen und Milch für den Kaffee bekommt.

Schnell den Brenner und Topf rausgeholt, das Wasser rein und den Kaffeefilter klar machen, bei dem Kaffee kann keine Maschine mithalten. Unter Sonnenschein haben wir unser zweites Frühstück improvisiert. Das hat uns sehr gut gefallen, total entspannt sind wir nach Odda gefahren, das ist eine schöne kleine Hafenstadt am Ende vom Sorfjord, das ist ein Seitenarm vom Hardangerfjord. Ausserdem kann man dort eine traditionelle Stabkirche besichtigen, leider war die Kirche zu der Zeit geschlossen.

Mittagessen in Odda

Harleysite Norwegen Tour Teil 3 5765

Wir haben direkt am Wasser in der Smeltehuset Bar eine gute Pizza gegessen. Ein moderner Laden, mit Salat Bar, etwas hektisch ist das hier, aber wir waren alle drei ziemlich runtergefahren,das konnte uns nicht tangieren. Wir waren richtig müde, das muss an der frischen Luft liegen, sonst hatten wir dafür keine Erklärung.

Wir haben in der Smeltehuset Bar draußen gesessen und uns schön von der Sonne mit Vitamin D versorgen lassen. Viel mehr gibt das eigentlich nicht zu sehen, aber in Odda kann man gut essen und hier ist auch eine Tankstelle. Unterwegs haben wir ein Kamerawagen von TomTom gesehen, der die Strecken aufnimmt, ist wohl nicht nur Google für sowas zuständig.

Was etwas gewöhnungsbedürftig ist, sind die langen Tunnel, mal geht das schnell, aber nach einem 6 Kilometerlangen kommt auch mal ein 12 Kilometerlanger Tunnel, das geht ganz schön auf das Gemüt und macht müde.
Nun geht es zum Skjervsfossen Wasserfall, der liegt direkt an der Straße und ist etwas für Fußfaule, schön anzusehen legen wir hier einen kurzen Stop ein.

Man muss dazu sagen, wer viel Zeit hat und auch Spaß am Wandern, findet hier eine atemberaubende Natur wieder, der Vöringsfossen Wasserfall ist noch um einiges spektakulärer und der bekannteste Wasserfall in Norwegen. Dort ist auch eine bekannte Plattform, aber es ist ein Fußmarsch von 1,5 Stunden hin und zurück.

 

Hardanger ist bekannt für seine imposanten Wasserfälle


Harleysite Norwegen Tour Teil 3 5946In Bezirk Hardanger ist es ohne weiteres möglich, in einen Wasserfall rausch zu kommen, hier gibt es viele sehr bekannte anzusehen. Weiter Informationen findet ihr auch auf der Seite von VisitNorway.
Wir haben genug gesehen, es geht weiter in Richtung Küste, wir haben ein tolles Sommerwetter, in dem Fall lohnt sich das zum Meer zu fahren. Der geplante Campingplatz heißt Skogtun Motel und Camping, das Platz ist nicht ebenerdig, wie das bei uns oft zu sehen ist, hier sind kleine Hänge und buchten, oder so wie wir, eine Rasenfläche mit Blick zum Meer.

Das ist wirklich schön hier, wir waren unter uns und wir haben uns natürlich dort einen Platz gesucht, wo die Wege zum Bad kurz sind. So langsam haben wir Routine entwickelt, die Zelte sind schnell aufgbaut, die Stühle aufgeklappt und wieder haben wir einen schönen Sonnenuntergang und Benzingespräche. Am nächsten Tag wollen wir in das Hanseviertel von Bergen, aber nun kommt erstmal die laue Sommernacht im Zelt.
Campingplatz Skogtun Motel und Camping in Bergen - Norwegen

Odda, Norwegen

Skjervsfossen Waterfall, Skjervet, 5736 Granvin, Norwegen

Hardanger Wasserfälle 

Skogtun Motel and Camping - Skogtunvegen 19, 5357 Fjell, Norwegen

 

YouTube Video zum Teil 3 der Nordkap Motorradtour

Kommentare (0)

Bewertet als 0 von 5 basierend auf 0 Stimmen.
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

#Greatest Test Rides

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
facebook
HARLEYSITE - NEUIGKEITEN - EVENTS - BLOG - FOTOS - VIDEOS - TIPPS